Burgenmuseum Nideggen

Burgenmuseum Nideggen

Die mittelalterliche Spornburg bietet dem Besucher ein eindrucksvolles Bild, denn stolz und imposant ragt Burg Nideggen auf dem Felsen empor. Burg Nideggen wurde im 12. Jh. als Wohnsitz der Grafen von Jülich erbaut. Auf Burg Nideggen wird das Mittelalter wieder lebendig.

Burgenmuseum Nideggen
Burgenmuseum Nideggen
Burgenmuseum Nideggen

Viele Besucher aus dem In- und Ausland besuchen die Burg und das Museum. In den Ausstellungsräumen erleben sie den Burgalltag, das Rittertum und die Burgenkultur des Mittelalters im authentischen Umfeld. Neben Wechselausstellungen werden ein umfangreiches museumspädagogisches Programm und Kindergeburtstage angeboten.

Musikveranstaltungen, Lesungen und Vorträge zu mittelalterlichen Themen runden das Angebot ab. In der romantischen Kapelle des Bergfrieds kann man von Mai bis September an ausgewählten Freitagen und Samstagen standesamtlich heiraten.

Burgenmuseum Nideggen • Kirchgasse 10 • D-52385 Nideggen
Fon: +49 (0) 2427 63 40
Öffnungszeiten: Di bis So 10-17 Uhr, letzter Einlass: 16.30 Uhr, Mo nur an Feiertagen
Webseite →

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.