Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

Deutsches Glasmalerei-Museum

Linnich

Linnich ist die nördlichste Stadt im Kreis Düren. Hier befindet sich Deutschlands älteste Glasmalereiwerkstatt, Dr. Heinrich Oidtmann. Aber nicht nur diese Besonderheit kennzeichnet den Ort: Das Deutsche Glasmalerei-Museum Linnich ist hier seit 1997 verortet und zudem das landesweit einzige Museum für Flachglasmalerei. Auf rund 1400 qm werden die Geschichte und die Technik der Glasmalerei von ihren Anfängen im Mittelalter bis hin zur zeitgenössischen Kunst gezeigt.

Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich
Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich, Detail der Jugendstilglasmalerei der schönen Pomona
Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

Das Deutsche Glasmalerei-Museum sammelt, forscht und vermittelt eine künstlerische Bildsprache, die zukunftsweisende Impulse für die Moderne gesetzt hat. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf den Glasgemälden des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Werke bedeutender Glasmaler laden zu einer Entdeckungstour durch Farbe und Licht ein.

Zahlreiche Workshops und Veranstaltungen vermitteln die Glas-Kunst für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters.

Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich • Rurstraße 9-11 • D-52441 Linnich
Fon: +49 (0) 2462 99 17-0 • Email: info@glasmalerei-museum.de
Öffnungszeiten: Di bis So 11-17 Uhr, Mo geschlossen

Webseite →

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.