Nationalpark Eifel

Nationalpark Eifel

Entdecke die Wälder von morgen

Alte Buchen, wilde Bäche, weite Hochflächen und artenreiche Talwiesen sind der große Naturschatz des Nationalparks Eifel. Auf einem Großteil der Fläche gilt „Natur Natur sein lassen“ – hier greift der Mensch nicht mehr in den natürlichen Kreislauf ein.
Diese Wildnis kannst du als Besucher auf eigene Faust oder in fachkundiger Begleitung erleben: zu Fuß, auf dem Fahrrad oder per Schiff.
Damit der Naturschatz erhalten bleibt, müssen Besucher das Wegegebot befolgen. Belohnt wirst du mit vielfältigen Naturerlebnissen.

Nationalpark Eifel
Nationalpark Eifel
Nationalpark Eifel

Von Süden nach Norden und Januar bis Dezember variiert die Komposition aus lebendigem Totholz, klopfenden Spechten, schroffen Felswänden, duftenden Wiesen und röhrenden Hirschen.
Mehrmals wöchentlich bieten die Ranger des Nationalparks geführte Touren an – kostenlos und ohne Anmeldung. Mit ihren Erfahrungen und Geschichten lassen sie die Wanderungen zu einem einmaligen Erlebnis werden. Bestens vertraut mit den Geheimnissen der Natur führen die Ranger auf Touren unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit durch den Nationalpark.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.